In den Neun Jahren "Mensch trau` Dich" habe ich sehr viele Erfahrungen sammeln können und mir einiges von der Seele geschrieben.

In dieser Zeit ist die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinander gedriftet und für viele Menschen gibt es immer weniger Sinn für das eigene Leben.

Doch hier möchte ich ansetzen und Mut machen, nicht einfach aufzugeben und alles ohne Gegenwehr hinzunehmen.
Wichtig sind Informationen, was der einzelne selber tun kann, um sein eigenes Leben positiver gestalten zu können.

Ich habe für mich einen Weg gefunden, meinem Leben einen Sinn zu geben- das möchte ich mit MENSCH TRAU DICH hier auf diesen Seiten für jeden der Interesse hat vermitteln!



Einige Quellen Nachweise im Internet
zum Thema
LEBENSSINN

 

Lebenssinn-1

Lebenssinn-2

Lebenssinn-3

Lebenssinn-4

Lebenssinn-5

Wir verlangen, das Leben müsse
einen Sinn haben, aber es hat
nur ganz genau den Sinn,
als wir selber ihm zu
geben imstande sind.
Hermann Hesse

Deshalb!
Gestalte Dein Leben positiv,
um dem Sinn des Lebens
näher zu kommen!

f

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



"Mensch trau Dich" Aktuell 11.04.2015

100 Tage Mindestlohn!

Im Anhang ist ein Link zum Deutschlandfunk, der die gegenwärtige Lage beschreibt und keine
Spur von Massenentlassungen- im Gegenteil.

Da haben mal wieder die Arbeitgeber und deren Präsident kräftig an der Horrorszene gekurbelt, Angst und Schrecken verbreitet.

Auch bei dieser Gruppe heißt es: GEIZ IST GEIL!

Hautsache uns geht es sehr gut!!!


Und deshalb wird viel kriminelle Energie aufgewendet,
um den Mindestlohn zu drücken!

Kriminelle Energie ist von Arbeitgebern ein Verbrechen und das muss verfolgt
und unbedingt hoch bestraft werden!


Es ist so oder so ein Hohn, Menschen für so ein kleines Taschengeld auszubeuten- das muss endlich ein Ende finden und die Firmen, die ausbeuten sollten zur Strafe auch noch öffentlich an den Pranger gestellt werden. Damit jeder sehen kann, welche Firmen besonders ausbeuten und sich gnadenlos bereichern.

Im Mittelalter gab es den Pranger-das wäre das Richtige, diese Ausbeuter öffentlich
an den Pranger zu bringen. Faule Eier und Tomaten dann voll draufzielen.

Vielleicht würde das helfen!

Und nochmal ganz deutlich gesagt:

Wer arbeitet muss von seinem Lohn auch Leben können und das wäre
auch in Deutschland ein Mindestlohn von 15,00 EUR die Stunde!


Was mich an diese Diskussion um den Mindestlohn auch besonders ärgert, dass in der Bevölkerung
viele Menschen, die natürlich mehr als 10-15.- EUR Stundenlohn haben, auch gegen einen Mindestlohn
von lachhaft 8,5 EUR protestieren.

Auch denen sollte man kräftig auf die Mütze klopfen!

Noch besser wäre es, wenn alle die weniger als 15.- EUR Stundenlohn
bekommen, sofort die Arbeit niederlegen und streiken!

Es würde alles zusammenbrechen, weil ein großer Teil der Arbeitnehmer eben
unter 15.- EUR Stundenlohn bekommen!


http://www.deutschlandfunk.de/100-tage-mindestlohn-von-abgewuergter-konjunktur-
keine-spur.720.de.html?dram%3Aarticle_id=316744







STARTSEITE ZUM ARCHIV MENSCH TRAU DICH LINKS