In den Neun Jahren "Mensch trau` Dich" habe ich sehr viele Erfahrungen sammeln können und mir einiges von der Seele geschrieben.

In dieser Zeit ist die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinander gedriftet und für viele Menschen gibt es immer weniger Sinn für das eigene Leben.

Doch hier möchte ich ansetzen und Mut machen, nicht einfach aufzugeben und alles ohne Gegenwehr hinzunehmen.
Wichtig sind Informationen, was der einzelne selber tun kann, um sein eigenes Leben positiver gestalten zu können.

Ich habe für mich einen Weg gefunden, meinem Leben einen Sinn zu geben- das möchte ich mit MENSCH TRAU DICH hier auf diesen Seiten für jeden der Interesse hat vermitteln!



Einige Quellen Nachweise im Internet
zum Thema
LEBENSSINN

 

Lebenssinn-1

Lebenssinn-2

Lebenssinn-3

Lebenssinn-4

Lebenssinn-5

Wir verlangen, das Leben müsse
einen Sinn haben, aber es hat
nur ganz genau den Sinn,
als wir selber ihm zu
geben imstande sind.
Hermann Hesse

Deshalb!
Gestalte Dein Leben positiv,
um dem Sinn des Lebens
näher zu kommen!

f

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



"Mensch trau Dich" Aktuell 16.03.2014


Durch Steuerhinterziehung im großen Stil ohne direkte Not,
kommt man dem Lebenssinn auch nicht näher...


Ich habe in den letzten Monaten mich sehr oft zurückgehalten, um über die täglichen Ungerechtigkeiten auch zu berichten. Hier könnte man ja dauern schreiben und sich auch
stetig über das Maß darüber aufregen.

Damit gibt man seinem Leben auch keinen Lebenssinn und erzeugt eher nur Verdruss ohne Ende.

Ich möchte aber meinem Leben einen positiven Sinn geben, in dem ich durch mein Verhalten, meinen Wünschen nach einem glücklichen Leben, näher komme.

Aus diesem Grund bin ich derzeit an meiner HP-Seite "Mein Leben in Bildern" voll beschäftigt und werde noch einige Monate zu tun haben. Diese Aufarbeitung ist für mich sehr wichtig, weil in den mir bewussten über 60 Lebensjahren, nicht nur negatives mir widerfahren ist und ich sehr viele Augenblicke von Glück und Zufriedenheit fotografisch festgehalten habe.

Für mein Buch "Mensch trau´ Dich!" ist die Aufbereitung der Fotos sehr wichtig, um in den verschiedenen Kapiteln meine Inhalte festlegen zu können. Also Geduld bewahren und eins
nach dem anderen…

Zu der Steuergeschichte mit Ulli Hoeneß habe ich gerade einen Beitrag auf Facebook eingebunden, den ich auch hier auf meiner HP zum Lesen zur Verfügung stelle.

Bei Facebook sind derzeit über 1500 FB Freunde an meinen Berichten und Kommentaren interessiert und werden von den Freunden auch positiv eingestuft. Das gibt mir die Bestätigung, weiterhin aktiv auch bei FB mich zu beteiligen.

Thema Ulli Hoeneß!

Wer Steuer hinterzieht, obwohl überhaupt keine finanzielle Not das fordert, muss irgendwie psychisch krank sein. Wer Millionen an Kapital, Immobilien, Aktien und Luxus ohne Ende besitzt und dann immer noch krankhaft mehr besitzen möchte, ist eigentlich im Hirn ein armer Teufel und sollte sich Therapieren lassen.

Ein Gefängnisaufenthalt kann auch eine Therapie sein, um sein Leben neu zu ordnen.

Wer wie Ulli Hoeneß zig Millionen EUR Steuern hinterzzogen hat und dafür bestraft
werden muss, braucht sich darüber nicht aufregen.


Dass Ulli Hoeneß anscheinend das Urteil annimmt und seine Strafe antreten will, ist ein notwendiger Schachzug, um sein Image nicht gänzlich zu ruinieren. Er wird keinen Strafvollzug erleben, der seine Menschenwürde auch nur im Ansatz ankratzen wird.

Ob das bei anderen Steuersündern im großen Stil zur Nachahmung führen wird,
kann derzeit nicht nachgewiesen werden.

Es ist aber auch eine Tatsache, dass leider unsere Politiker, egal aus welcher
Parteiliga mit den Steuergeldern sehr schlecht umgehen, Milliarden durch völlig
falsche Politik jedes Jahr verschleudern und damit den Zorn und Unmut, überhaupt
Steuern zu zahlen, sich nachvollziehen lässt.

Hier sollten die Bürger viel mehr Einfluss haben, aber das wird vornehmlich von
CDU/CSU und auch z.T. von der SPD nicht zugelassen!


Ja und wehe, wenn ein kleiner Arbeiter, aus der Not heraus am Fiskus vorbei seinen notwendigen Lebensunterhalt, für sich und die Familie zusätzliches Einkommen erarbeitet, der wird mit aller Macht von diesem ungerechten Staat zur Rechenschaft gezogen. Dieser Personenkreis hat auch keine Staranwälte, die mit allen Tricks die Mandaten vor allzu großer Strafe schützen- immer nach dem Motto: Eine Krähe sticht einer anderen Krähe kein Auge aus.

Fazit: Das Gericht hat erkannt, dass eine Strafe auf Bewährung für
Ulli Hoeneß einen riesen Aufschrei im Volke bewirkt hätte und noch
mehr Menschen dieses System, den Politikern und anderen Ausbeutern
nur abgrundtief verachten können.







STARTSEITE ZUM ARCHIV MENSCH TRAU DICH LINKS