WAHRHEITEN ZU FINDEN IST EIN TEIL VON MEINEM PERSÖNLICHEN LEBENSSINN


 
In den Neun Jahren "Mensch trau` Dich" habe ich sehr viele Erfahrungen sammeln können und mir einiges von der Seele geschrieben.

In dieser Zeit ist die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinander gedriftet und für viele Menschen gibt es immer weniger Sinn für das eigene Leben.

Doch hier möchte ich ansetzen und Mut machen, nicht einfach aufzugeben und alles ohne Gegenwehr hinzunehmen.
Wichtig sind Informationen, was der einzelne selber tun kann, um sein eigenes Leben positiver gestalten zu können.

Ich habe für mich einen Weg gefunden, meinem Leben einen Sinn zu geben- das möchte ich mit MENSCH TRAU DICH hier auf diesen Seiten für jeden der Interesse hat vermitteln!



Einige Quellen Nachweise im Internet
zum Thema
LEBENSSINN

 

Lebenssinn-1

Lebenssinn-2

Lebenssinn-3

Lebenssinn-4

Lebenssinn-5

Wir verlangen, das Leben müsse
einen Sinn haben, aber es hat
nur ganz genau den Sinn,
als wir selber ihm zu
geben imstande sind.
Hermann Hesse

Deshalb!
Gestalte Dein Leben positiv,
um dem Sinn des Lebens
näher zu kommen!
ARCHIV VON MENSCH TRAU DICH AKTUELL 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



"Mensch trau Dich" Aktuell 20 - 09 - 2016


Ausbeutung mit staatlicher Hilfe!

Bei Frontal 21 wird dieses Thema heute am 20. September 2016 im ZDF behandelt.


Hier im Inhalt:

Missbrauch bei der Leiharbeit - Ausbeutung mit staatlicher Hilfe

Tomaten oder Paprika aus Deutschland - "Made in Germany", das ist für den Verbraucher immer noch ein besonderes Gütesiegel. Nur weiß der Kunde nicht, unter welchen Arbeitsbedingungen das Gemüse geerntet wurde. Seit Jobs in vielen Ländern Europas knapp geworden sind, kommen Erntehelfer als Saisonkräfte auch aus Spanien nach Deutschland.

Hugo B. wurde direkt in Madrid angeworben. Er landete als Leiharbeiter bei windigen Vermittlern, die mit seiner Not Geschäfte machten und ihn nicht nur um seinen Lohn betrogen haben. Deutsche Behörden sahen dabei zu. Ob Gewerbeamt, die Berufsgenossenschaft oder das Wirtschaftsministerium - sie alle haben mit ihrer Untätigkeit den Betrügern in die Hände gespielt.

Frontal21 über Erntehelfer aus Spanien und deutsche Ämter als Helfer für Betrüger auf dem Arbeitsmarkt.

Nun das Ausbeutung mit staatlicher Hilfe schon sehr lange gibt,
ist ja wirklich nichts neues!


Bedenkt man nur den 1 EUR Job, oder die Ausbeutung bei der Leiharbeit usw.

Die regierenden Politiker, die nicht am Hungertuch nagen, haben mit Mühe und Not einen Mindestlohn mit ach und krach auf den Weg gebracht, der natürlich von vielen Arbeitgebern unterhöhlt wird.

Hier eine Hinweistafel, die ich vor kurzem zu diesem Thema Veröffentlicht habe:

Dass Unternehmer, Arbeitgeber generell und auch bei kirchlichen Einrichtungen eine unerträgliche Ausbeutung gnadenlos von vielen praktiziert wird ist den meisten Menschen schon lange bekannt.

Leider können sich die Menschen die ausgebeutet werden, wegen ihrer Notlage meistens
nicht wehren und sind viel zu oft gezwungen , diese Ausbeutung zu akzeptieren!


Mir ist auch bekannt, dass Arbeitssuchende, die ein Arbeitsangebot öfter wegen zu niedrigem Lohn verweigert haben, die Sozialhilfe oder dann der Hartz IV Satz für eine gewisse Zeit gekürzt wurde, oder die Zahlungen ganz eingestellt wurden.

Ein nachweisbares Ausbeuten mit staatlicher Hilfe ist also die Tagesordnung
und muss wegen nicht Einhaltung von Gerechtigkeit und Menschlichkeit laut
Grundgesetz, als Verbrechen eingestuft werden!

Und man bedenke, dass besonders Parteien mit dem christliche "C"
in ihrem Parteinamen die staatliche Ausbeutung besonders fördern!


Wie lange wollen wir denn diesen Parteien bei Wahlen unsere Stimme noch geben?


Eigentlich muss man den betroffenen der Ausbeutung zum Teil leider den Vorwurf einräumen,
selber durch Wahlverweigerung oder falscher Partei wählen, für diese staatliche Ausbeutung
im großen Stil eine gewisse Mitverantwortung zu tragen.


Ausbeutung generell ist der Kernpunkt für die steigende Zahl der in Armut
lebenden Menschen und deren Kinder ohne jegliche Zukunftsperspektive!


Wen wundert es denn eigentlich, wenn man für die Verursacher der verbrecherischen Ausbeuter nur pure Verachtung empfinden kann und so mancher von Amoklaufenden Gewalttaten nicht mehr weit entfernt ist.

Ob hier die vielen Kriminalfilme (Gewalt und nur Gewalt) , die täglich über die Fernsehbildschirme flimmern als eventuelles Ventil von der Bereitschaft für eigene Gewalt, diese Bereitschaft ein dämmen soll- ich weiß es nicht.

Aber es ist schon auffällig, dass jeden Tag, neben den Gewaltnachrichten, Filme mit Gewalt hauptsächlich dem Fernsehpublikum angeboten werden.

Sendungen, die sozialkritische Themen aufzeigen sind eher selten und oft auch zu sehr später Stunde nur im Programm.

Die anderen mehr als dümmlichen Sendungen, weit unter der niedrigsten Intelligenz angesiedelt, führen sicher auch bei jungen Menschen zu frühzeitigen Alzheimer und Verblödung.

Aber HALT, ist das vielleicht so auch gewollt, um eigene kritische Auseinandersetzung mit der politischen Lage und der
systematischen Ausbeutung auch mit Hilfe staatlicher Einrichtungen
nicht ausreichend genug wahrzunehmen?


Das ist sicher nicht nur ein Verdacht von vielen Menschen und auch keine
Verschwörung, das ist die wahre Realität!

Und zu diesem Thema gibt es sehr viele Informationen im Internet, die ich wie üblich zum Vertiefen und besseren verstehen hier einfüge:

1. LINK ZU "AUSBEUTUNG MIT STAATLICHER HILFE"

2. LINK ZU "AUSBEUTUNG MIT STAATLICHER HILFE"

3. LINK ZU "AUSBEUTUNG MIT STAATLICHER HILFE"

4. LINK ZU "AUSBEUTUNG MIT STAATLICHER HILFE"

5. LINK ZU "AUSBEUTUNG MIT STAATLICHER HILFE"

6. LINK ZU "AUSBEUTUNG MIT STAATLICHER HILFE"

7. LINK ZU "AUSBEUTUNG MIT STAATLICHER HILFE"

8. LINK ZU "AUSBEUTUNG MIT STAATLICHER HILFE"

9. LINK ZU "AUSBEUTUNG MIT STAATLICHER HILFE"

10. LINK ZU "AUSBEUTUNG MIT STAATLICHER HILFE"

Wir sehen, dass Ausbeutung Weltweit wirklich der Kernpunkt für Armut ist und mit aller
Macht endlich abgeschafft werden muss!

Die Reichen dürfen nicht durch Ausbeutung immer noch Reicher werden-
das ist das große Verbrechen an der Mehrheit der Menschen auf diesem
Planeten!

Und leider sehr oft nur mit staatlicher Hilfe erst möglich ist!

 




ARCHIV VON MENSCH TRAU DICH AKTUELL 
 STARTSEITE