WAHRHEITEN ZU FINDEN IST EIN TEIL VON MEINEM PERSÖNLICHEN LEBENSSINN


 
In den Neun Jahren "Mensch trau` Dich" habe ich sehr viele Erfahrungen sammeln können und mir einiges von der Seele geschrieben.

In dieser Zeit ist die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinander gedriftet und für viele Menschen gibt es immer weniger Sinn für das eigene Leben.

Doch hier möchte ich ansetzen und Mut machen, nicht einfach aufzugeben und alles ohne Gegenwehr hinzunehmen.
Wichtig sind Informationen, was der einzelne selber tun kann, um sein eigenes Leben positiver gestalten zu können.

Ich habe für mich einen Weg gefunden, meinem Leben einen Sinn zu geben- das möchte ich mit MENSCH TRAU DICH hier auf diesen Seiten für jeden der Interesse hat vermitteln!



Einige Quellen Nachweise im Internet
zum Thema
LEBENSSINN

 

Lebenssinn-1

Lebenssinn-2

Lebenssinn-3

Lebenssinn-4

Lebenssinn-5

Wir verlangen, das Leben müsse
einen Sinn haben, aber es hat
nur ganz genau den Sinn,
als wir selber ihm zu
geben imstande sind.
Hermann Hesse

Deshalb!
Gestalte Dein Leben positiv,
um dem Sinn des Lebens
näher zu kommen!
ARCHIV VON MENSCH TRAU DICH AKTUELL 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



"Mensch trau Dich" Aktuell 21 - 09 - 2016


Waffenruhe in Syrien und der Ukraine zeigt,
wer wirklich für das Morden verantwortlich ist!

Eine verständliche und nachvollziehbare Darstellung bei quer-denken.tv gepostet

Einige Auszüge um das Interesse zu wecken, den ganzen Bericht zu lesen:

20. September 2016 (von Peter Haisenko)

Es sollte nachdenklich machen, wenn eine Waffenruhe in Syrien nur dann zustande kommt, wenn sich Russland und die USA einigen. Dasselbe gilt, wenn in der Ostukraine die Waffen schweigen, nachdem der deutsche und der französische Außenminister ein ernstes Wort mit Kiew sprachen. Wer hat also die Macht, Kampfhandlungen zu befördern oder einzustellen und warum?

Was jahrelang verbissen geleugnet wurde, wird mittlerweile mit einem geradezu perversen Stolz zugegeben: Die USA haben Söldner ausgebildet, bewaffnet und nach Syrien eingeschleust. Sie sprechen von "ihren" Kämpfern und dass diese unter anderem zur Al Nusra gehören, wird nicht bestritten, obwohl auch Washington Al Nusra zu El Kaida gehörig einordnet. Letztere wiederum war nach 9/11 der erklärte Erzfeind der USA und einer der vorgeschobenen Gründe für den völkerrechtswidrigen Überfall auf Afghanistan und den Irak. Lange haben sich die USA geweigert, Informationen an Moskau zu geben, welche "Rebellen" in Syrien von Washington als "gemäßigt" geführt werden und deshalb nicht angegriffen werden sollen. So musste Russland auf Bitten der syrischen Regierung eben alles bombardieren, was gegen die rechtmäßige Regierung die Waffen erhoben hat. Dies geschah derart effizient, dass die Pläne Washingtons - Assad muss weg - Makulatur wurden.

Solange sich Washington im Vorteil sieht, sich in der Position des Stärkeren wähnt, gibt man dort keinen Zentimeter nach. Die Behauptung, man müsse Stärke gegenüber Moskau zeigen, um Verhandlungserfolge zu erzielen, ist die übliche Verdrehung der Wahrheit. Washington ist es, dem gegenüber Stärke demonstriert werden muss, damit eine verhaltene Kompromissbereitschaft erreicht werden kann: siehe Vietnam und jetzt eben Syrien. Betrachtet man die Kriege der USA in den letzten sieben Jahrzehnten, dann haben sie nur Kriege geführt gegen Staaten, die ihnen waffentechnisch gnadenlos unterlegen waren. Alle diese Kriege waren und sind völkerrechtswidrig und wurden meist mit Lügen vom Zaun gebrochen. Gerade jetzt haben die USA zugegeben, dass sie mindestens 300 Soldaten auf syrischem Territorium operieren lassen. Es spielt keine Rolle, ob diese als "Berater" oder aktive Kämpfer vor Ort sind. Es ist in jedem Fall nicht mit dem Völkerrecht vereinbar. Dasselbe gilt für die Ukraine, wo auch nicht mehr geleugnet werden kann, dass amerikanische Soldaten im Land eine aktive Rolle spielen.

Ja es lohnt sich wirklich alles zu lesen, wenn man wirklichen Wahrheiten auf die Spur kommen möchte und sich nicht von den gekauften Medien manipulieren lassen will.


Doch Wahrheiten werden schon in der menschlichen Geschichte über viele tausende Jahre
zum Nutzen Derjenigen, die die Macht haben und natürlich auch behalten wollen verschleiert und in der Neuzeit ist das dann für die das nicht glauben wollen, nur Verschwörungstheorie.

Dass durch kranke mächtige Regime und auch durch einzelne Personen und deren
Handlanger so viel Tod und Elend über die Menschen kommt, die eigentlich nur
in Frieden leben möchten ist ein nicht zu duldendes Verbrechen!

Wann hört das endlich auf?


Wahrscheinlich erst, wenn die Menschheit sich ausgerottet hat!


HIER DER LINK ZU QUERDENKEN TV

 

Bitte diese Information lesen!


 




ARCHIV VON MENSCH TRAU DICH AKTUELL 
 STARTSEITE