In den Neun Jahren "Mensch trau` Dich" habe ich sehr viele Erfahrungen sammeln können und mir einiges von der Seele geschrieben.

In dieser Zeit ist die Schere zwischen Arm und Reich immer weiter auseinander gedriftet und für viele Menschen gibt es immer weniger Sinn für das eigene Leben.

Doch hier möchte ich ansetzen und Mut machen, nicht einfach aufzugeben und alles ohne Gegenwehr hinzunehmen.
Wichtig sind Informationen, was der einzelne selber tun kann, um sein eigenes Leben positiver gestalten zu können.

Ich habe für mich einen Weg gefunden, meinem Leben einen Sinn zu geben- das möchte ich mit MENSCH TRAU DICH hier auf diesen Seiten für jeden der Interesse hat vermitteln!



Einige Quellen Nachweise im Internet
zum Thema
LEBENSSINN

 

Lebenssinn-1

Lebenssinn-2

Lebenssinn-3

Lebenssinn-4

Lebenssinn-5

Wir verlangen, das Leben müsse
einen Sinn haben, aber es hat
nur ganz genau den Sinn,
als wir selber ihm zu
geben imstande sind.
Hermann Hesse

Deshalb!
Gestalte Dein Leben positiv,
um dem Sinn des Lebens
näher zu kommen!

f

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 



Mensch trau Dich Aktuell 25.09.2013

Die Deutschen haben gewählt!


Wie die Süddeutsche Zeitung schreibt, sind 2013 70,5 Prozent der Bürger zur Wahl gegangen.
Das sind 0,7 Prozent mehr als 2009 gewesen.

Fast 18 Millionen Bürger sind nicht zur Wahl gegangen und das sicher aus den verschiedenen Gründen.

Die meisten Bürgerinnen und Bürger sind sicher wegen dem Frust an den Parteien und dessen Politiker nicht zur Wahlurne gegangen, weil sie sich von der Politik schon lange im Stich gelassen fühlen.

Das ist aber schade, wenn man dann der Partei wie der CDU/CSU, die ihre Wähler mobilisieren konnten, für weitere 4 Jahre die Schere zwischen Arm und Reich nur zu Gunsten der Reicheren gestaltet lassen wird.

Liebe Nichtwähler!


Ihr hattet es in der Hand, die Partei zu wählen, die Hatz IV abschaffen wollen, die für einen Mindestlohn für alle Berufsgruppen und Hilfsarbeiter von mindestens 10 EUR per Gesetz einführen wollen und auch den Verbrecherbanken das Abzocken per Gesetz verbieten will.

Und auch die Auslandseinsätze der Bundeswehr abschaffen will!

Ihr hattet es in der Hand bei dieser Wahl, die Mehrheiten für wirklich mehr
Gerechtigkeit den Weg zu öffnen!


Soll man Euch, die unter Armut und Arbeitslosigkeit leidet einfach nur bedauern und als wirklich hilflos betrachten?

Nein, dass ist nicht nötig und vielleicht habt Ihr auch Eurer Schicksal verdient,
weil Ihr nicht den Mut aufbringt, zu helfen endlich die politischen Weichen für
mehr Gerechtigkeit neu zu stellen!


Nun habt Ihr die Rechnung und werdet in den nächsten vier Jahren weiterhin am Hungertuch zu nagen haben, keine Perspektiven für ein besseres und menschenwürdiges Leben in Aussicht gestellt zu bekommen…


EIGENE SCHULD! DAS IST NICHT VON DER HAND ZU WEISEN!!!

Wer sich überhaupt nichts zutraut hat verloren und braucht nicht nur zu jammern!

Eine sehr positive Wahlbestätigung hat es aber gegeben.

Endlich ist die FDP von der politischen Bühne der mitregierenden verbannt worden
und hoffentlich dass für immer!


Es besteht ja immer noch die Hoffnung, dass die Menschen in Deutschland ihr Schicksal selber in die Hand nehmen und um ihre Rechte demokratisch den Kampf aufnehmen.


Hier noch ein Link, von denen es im Internet mehr als genug gibt, um sich zu informieren und das eigene politische Interesse in Zukunft mehr zu schulen.

http://www.sueddeutsche.de/politik/nichtwaehler-staerker-als-die-sieger-1.1778946


In vier Jahren wird spätestens wieder gewählt und ihr Nichtwähler könnt
das Ruder rumreißen, oder wieder alles verbocken!

 

Nachtrag!

Sollte ich in meinen Ausführungen, was die Gruppe der Arbeitslosen, Minijobber, Zeitarbeiter
und Rentner betrifft, zu hart ins Gericht gegangen sein, dann betrifft es nur die Nichtwähler.

Auch ich gehöre zu den Betroffenen und wähle alle vier Jahre mit beiden Stimmen die Partei, die ernsthaft die soziale Gerechtigkeit für alle Deutschen Bürger anstrebt.

Nun das ist nun mal die LINKE! Diese Partei ist derzeit die drittgrößte Partei in Deutschland geworden. BRAVO!

Die LINKE hätte, wenn die Nichtwähler hier den Weg zur Wahlurne angetreten währen, der LINKEN wesentlich mehr Gewicht verschaffen können.

Und liebe NICHTWÄHLER, lasst Euch doch von den gekauften Medien nicht immer wieder einreden, hier sind Kommunisten am Werk, die Deutschland in den Abgrund führen würden.

So Dumm und Einfältig kann man doch nicht sein, um diesen Schwachsinn von profitgierigen Arbeitgebern Glauben zu schenken!

Leider haben aber fast 18 Millionen Wahlberechtigte auf das Recht ihre Stimme abzugeben verzichtet und so der NUR ARBEITGEBER FREUNDLICHEN PARTEI CDU/CSU die fast
absolute Mehrheit ermöglicht.

Die noch schlimmere Partei der gnadenlosen Ausbeutung Unterstützer FTP ist weg von der Bühne- ja SUPER- Parteien die nur für das Kapital einzelner sich stark macht, gehört in den MÜLLEIMER!

I
n vielen Ländern kämpfen die Menschen um ein Wahlrecht seit Jahrzehnten
und wir Deutschen schaffen es nicht mal alle vier Jahre unser Recht auf
Mitbestimmung abzugeben.

Dieser Umstand muss ganz einfach gerügt werden und es ist nicht zu akzeptieren,
dass die betroffenen Nichtwähler ihr Wahlrecht einfach verschenken!



Also ist meine Rüge wohl begründet, was ja viele Menschen auch in Not mir immer wieder bestätigen.

Jeder ist für sein eigenes Glück und menschenwürdiges Leben mit verantwortlich
und muss für seine Rechte kämpfen.


Das in geheimer Wahl zu tun führt zu keinen Repressalien und keiner muss Angst haben, dass ein besonders auf Profit ausgerichteter Arbeitgeber Sklavenschänder noch mehr Druck ausüben kann.

Es wird wirklich Zeit, dass Arbeit egal um was es geht, auch die einfachste Arbeit,
die auch immer gemacht werden muss, mit dem notwendigen Lohn bezahlt wird.

Wer den ganzen Tag arbeitet, oft eine stupide und körperlich schwere Arbeit verrichtet,
der hat das Recht von dieser Arbeit ohne weitere Unterstützung vom Staat
menschenwürdig leben zu können!

Menschen einzureden, sie hätten ja nichts Gescheites gelernt und selber Schuld,
dass sie nur Taschengeld bekommen, ist eine riesen Sauerei!


Das muss endlich geändert werden und das geht auf keinen Fall mit einer
CDU/CSU, die die größte Verantwortung trägt für die klaffende Schere immer
mehr Arme und immer mehr noch Reichere!


Meine Rüge an die Nichtwähler ist also voll begründet und ich hoffe doch,
dass die Einsicht doch zur Wahl zu gehen, in den nächsten vier Jahren sich
positiv entwickelt.







STARTSEITE ZUM ARCHIV MENSCH TRAU DICH LINKS